Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header
    Nachricht vom 04.09.09 | MIDORA

    Forum Multifunktionsuhren: Trends, Technik und Tests

    Leipzig, 5. September 2009

    Das erstmals auf der MIDORA installierte Forum Multi-Funktionsuhren will Fachhändlern einen repräsentativen Überblick verschaffen und sie fit machen für diese spezielle, teilweise erklärungsbedürftige Produktgruppe. Im Zentrum des Forums steht eine Ausstellung mit neuesten Modellen aus dem klassischen, dem sportlichen und dem modisch inspirierten Bereich. Es beteiligen sich über 50 Uhrenmarken, darunter die Swatch Group, die Festina-Group, Fossil und viele renommierte einzelne Firmen wie Edox, Timex, Kienzle, Casio, Jacques Lemans, Tutima, Union Glashütte, Aristo Vollmer oder Polar.

    „Es bleibt aber nicht allein bei der Präsentation der Uhren. Vielmehr werden wir mit einem begleitenden Informationsprogramm über den nationalen und internationalen Markt sowie über Trends, technische Neuheiten und Absatzchancen informieren“, sagt Professor Stefan Hencke, Geschäftsführer der CONVENSIS Group, die das Forum geplant und realisiert hat. Ein Trend, den er beobachtet hat: Sportuhren waren ursprünglich rein funktional gestaltet. Nun werde zunehmend mehr Wert auf das Design gelegt. „Sportuhren entwickeln sich immer mehr zum Lifestyle-Produkt. Der Übergang zu den modisch inspirierten Uhren mit Multi-Funktionscharakter ist fließend“, sagt der Branchenkenner.

    Der Testbereich wird von der Firma TIMEX ausgerichtet. Zwei Sportstudenten testen Multifunktionsuhren von TIMEX, die speziell für die Überwachung von Körperfunktionen wie Puls und Herzschlag während des Trainings entwickelt wurden. Mittels Cross-Trainer und Fahrradergometer prüfen die Sportler ihre Leistungsfähigkeit. Was die Uhren anzeigen, können die Zuschauer auf einem Bildschirm verfolgen.

    Abgerundet wird das Forum durch die Präsentation zur Geschichte der Funktionsuhr. Die Abteilung „Historie“ zeigt visuell und anhand von Modellen, wie sich die technischen Voraussetzungen für Funktionsuhren entwickelt haben.

    Eine Übersicht der Marken und Hersteller auf dem Forum Multifunktionsuhren finden Sie im Dateianhang (Seite 2).


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Gabriele Groeger
    Telefon: +49 341 678 65 64
    Fax: +49 341 678 65 12
    E-Mail: g.groeger@leipziger-messe.de


    Downloads

    PM-Forum.rtf (RTF, 38,10 kB)button image

    Links

    Impressum| Datenschutz & Haftung © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten