Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header
    Nachricht vom 04.09.09 | MIDORA

    MIDORA: KURZ UND BÜNDIG

    Leipzig, 4. September 2009

    Veranstalter:

    Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, D-04356 Leipzig

    Termin: Samstag, 5. September, bis Montag, 7. September 2009

    Veranstaltungsort:

    Neues Messegelände Leipzig, Messehalle 2

    Öffnungszeiten:

    Samstag/Sonntag 9.00 bis 18.00 Uhr

    Montag 9.00 bis 17.00 Uhr

    Aussteller: 130

    Ausstellungsfläche: 10.000 Quadratmeter brutto

    Eintrittspreise:

    Tageskarte: 12,00 Euro

    Dauerkarte: 18,00 Euro

    Zum Kauf einer Eintrittskarte ist die Legitimation als Fachbesucher erforderlich. Die Karten berechtigen auch zum Besuch der parallel veranstalteten Fachmessen CADEAUX Leipzig und COMFORTEX sowie zur LE GOURMET in der Glashalle. Im öffentlichen Nahverkehr zum und ab Messegelände sind die Eintrittskarten als Fahrschein gültig.

    Angebotsbereiche:

    Uhren (Kleinuhren, Großuhren, Uhrenhalbfabrikate)

    Schmuck (Echtschmuck, Modeschmuck, Designschmuck)

    Schmuckhalbfabrikate

    Edelsteine, Perlen, Korallen

    Silberwaren (Korpuswaren)

    Barometer, Thermometer

    Maschinen, Einrichtungen, Werkzeuge

    Gold- und Silberscheideanstalten

    Verkaufs- und Ausstellungsmaterial, Ladenbau

    Dienstleistungen

    ...

    Termine für die Presse:

    Pressegespräch anlässlich der Fachmessen CADEAUX Leipzig, COMFORTEX und MIDORA

    Sonnabend, 5. September 2009, 10.00 Uhr,

    im Presseclub der Leipziger Messe

    (Verwaltungsgebäude, Erdgeschoss)

    Podiumsdiskussion

    „Die Zukunft der Multifunktionsuhr im deutschen Markt. Meinungen, Trends, Perspektiven“

    Sonnabend, 5. September 2009, 14.00 Uhr - 15.00 Uhr

    Halle 2 - Stand C 11 Vortragsbereich

    Moderation: Peter Welchering, freier Journalist

    Podiumsdiskussion

    „Keine Ersatzteile! - Hören die Uhren auf zu ticken?...“

    Sonntag, 6. September 2009, 11.00 Uhr – 12.30 Uhr

    Tagungsbereich Messehaus Raum M1 und M2

    Moderation: Horst Eberhardt, Zentralverband für Uhren, Schmuck und Zeitmesstechnik, Northeim

    Rahmenprogramm:

    Samstag, 5. September 2009

    Halle 2 - Stand A 06 - A 08

    11.00 Uhr Get together

    Der Zentralverband der Deutschen Gold-, Silberschmiede und Juweliere e.V. und die Europäische Akademie für Gold- und Silberschmiede, FBZ Ahlen laden Sie herzlich zum Branchentreff mit kleinem Catering ein.

    Halle 2 - Stand A 06

    jeweils 11.00 Uhr, 12.00 Uhr, 13.00 Uhr, 14.00 Uhr ca. 15 Minuten

    Demonstration neuester Arbeitstechniken:

    Fassen und Gravieren am behindertengerechten Werktisch

    Referent: Ruhi Okyay, Fasserdozent

    Veranstalter: Europäische Akademie für Gold- u. Silberschmiede,

    FBZ Ahlen

    Halle 2 - Stand C 11 Vortragsbereich

    13.00 Uhr - 13.40 Uhr

    „Effizientes Wirtschaften in Zeiten der Krise wie

    Warenwirtschaftssysteme Sie dabei unterstützen“

    Referent: Dipl. Inf. Bastian Holland-Moritz, Geschäftsführer EC-Soft GmbH, Wasungen

    Sonntag, 6. September 2009

    Halle 2 - Stand A 06 - A 08

    11.00 Uhr Get together

    Der Zentralverband der Deutschen Gold-, Silberschmiede und Juweliere e.V. und die Europäische Akademie für Gold- und Silberschmiede, FBZ Ahlen laden Sie herzlich zum Branchentreff mit kleinem Catering ein.

    Halle 2 - Stand A 06

    jeweils 11.00 Uhr, 12.00 Uhr, 13.00 Uhr, 14.00 Uhr ca. 15 Minuten

    Demonstration neuester Arbeitstechniken:

    Fassen und Gravieren am behindertengerechten Werktisch

    Referent: Ruhi Okyay, Fasserdozent

    Veranstalter: Europäische Akademie für Gold- u. Silberschmiede,

    FBZ Ahlen

    Halle 2 - Stand C 11 Vortragsbereich

    13.00 Uhr - 13.40 Uhr

    „Effizientes Wirtschaften in Zeiten der Krise wie Warenwirtschaftssysteme Sie dabei unterstützen “

    Referent: Dipl. Inf. Bastian Holland-Moritz, Geschäftsführer EC-Soft GmbH, Wasungen

    Halle 2 - Stand C11 Vortragsbereich

    14.00 Uhr - 14.45 Uhr

    Techniktrends bei Multifunktionsuhren“

    Referent: Wolfgang Burkhardt, Manager Research und Development, Timex

    Halle 2 - Stand C 11 Vortragsbereich

    15.30 Uhr - 16.15 Uhr

    „REACH - Anforderungen bei Uhren und Schmuck“

    Vortrag zur europäischen REACH -Verordnung zur Zulassung u. Beschränkung von chemischen Stoffen; Prüfmethoden unter Gesundheits- u. Umweltaspekten

    Referent: Dr. Rudolf Becker-Kaiser, Eurofins Product Service GmbH, Hamburg

    Sonderschauen:

    Halle 2 - Stand C 11

    „Forum Multifunktionsuhren“

    In dieser Ausstellung werden neueste Modelle von Funktionsuhren aus dem klassischen Bereich, der Sportuhr und der modisch-inspirierten Uhr präsentiert. In einer Sonderpräsentation „Historie“ wird die Entwicklung der technischen Voraussetzungen für Multifunktionsuhren visuell und inhaltlich anhand von Modellen gezeigt.

    Eine Darstellung von Zahlen und Fakten verdeutlichen die Bedeutung dieses Marktsegment.

    Halle 2 - Stand A 08

    „Junge Cellinis 2009 - Schmuck ist bunt - Opal im Schmuck“

    Die Ausstellung präsentiert 148 Schmuckstücke, gestaltet und gefertigt für den internationalen Wettbewerb „Junge Cellinis 2009“ von Auszubildenden, Fachschülern und Gesellen des 1. Gesellenjahres des Gold- und Silberschmiedehandwerks.

    Veranstalter ist der Zentralverband der Deutschen Goldschmiede, Silberschmiede und Juweliere e.V.

    Halle 2 - Stand E 37

    Turmuhrenmuseum Naunhof

    Parallelveranstaltungen:

    LE GOURMET

    4. bis 6. September 2009

    Glashalle

    CADEAUX Leipzig - Fachmesse für Geschenk- und Wohnideen

    5. bis 7. September 2009

    Messehallen 4 und 5

    COMFORTEX - Fachmesse für Raumgestaltung

    5. bis 7. September 2009

    Messehalle 3


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Gabriele Groeger
    Telefon: +49 341 678 65 64
    Fax: +49 341 678 65 12
    E-Mail: g.groeger@leipziger-messe.de


    Downloads

    kurz-und-buendig-MID-09.rtf (RTF, 23,79 kB)button image

    Links

    Impressum| Datenschutz & Haftung © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten