Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header
    Nachricht vom 07.09.16 | MIDORA Leipzig, COMFORTEX, CADEAUX Leipzig

    Gut gerüstet ins Weihnachtsgeschäft

    Ordermessen CADEAUX und MIDORA Leipzig zählen 14.000 Fachbesucher

    Die Weihnachtssaison ist eröffnet: Mit den Fachmessen CADEAUX und MIDORA, die am Montag (5. September 2016) nach dreitägiger Dauer zu Ende gingen, gab die Leipziger Messe traditionell den Startschuss für das umsatzstarke Jahresend-Geschäft. Insgesamt 14.000 Fachbesucher nutzten die Veranstaltungen, um die Angebote der rund 700 Aussteller und Marken zu begutachten und zu ordern. "Erneut haben sich die Fachmessen als unverzichtbare Foren zur Präsentation von Neuheiten sowie für die Trendinformation erwiesen", resümiert Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. "Für den Facheinzelhandel speziell in Mitteldeutschland bilden die Veranstaltungen eine feste Größe, um gut gerüstet in die Herbst- und Wintersaison zu starten."

    Trendige Ideen zum Wohnen, Schenken und Dekorieren standen im Mittelpunkt der CADEAUX Leipzig mit integriertem Fachforum COMFORTEX. Die Fachmesse, die zum 49. Mal ausgerichtet wurde, zählte rund 495 Unternehmen und Marken. Mehr als die Hälfte der Fachbesucher (56 Prozent) kam aus Sachsen, wie eine Befragung durch die Gelszus Messe-Marktforschung GmbH ergab. Rund 16 Prozent reisten aus Sachsen-Anhalt und elf Prozent aus Thüringen an. 78 Prozent der Besucher treffen in ihren Unternehmen die Einkaufsentscheidungen, weitere 15 Prozent beraten dabei. Für 72 Prozent der Befragten hat sich die Messe gelohnt, 87 Prozent wollen im nächsten Jahr wiederkommen.

    Zu den Höhepunkten der Herbst-Veranstaltung 2016 gehörte das Forum Erzgebirge, in dem rund 50 Firmen aus dieser Region ihre gleichermaßen traditionellen wie modernen Erzeugnisse ausstellten. Eine Sonderschau unter dem Motto "Spruchreif - Vielfalt aus dem Erzgebirge" umrahmte die Produktpräsentation. Ein Novum der diesjährigen Herbst-CADEAUX war die Sonderschau GLASklar mit vielfältigen Produkten und Vorführungen rund ums Glas. Regen Zuspruch fand auch das Forum "Fleischgenuss", das Aktionsideen und Verkaufsargumente für hochwertige Küchenaccessoires vermittelte.

    Wohnen mit Stoff

    Textilien für Raum und Fenster sind wieder auf dem Vormarsch. Woher die neue Lust auf Stofflichkeit rührt und wie man entsprechende Wünsche der Konsumenten wecken und erfüllen kann, verdeutlichte das Fachforum COMFORTEX. In seinen Vorträgen gab Bernhard Zimmermann von der Branchenagentur BZ-BBI zahlreiche Inspirationen für Raumausstatter und Einzelhändler. "Stoffe eignen sich nicht nur für jeden Geschmack, alle Wohnstile und Jahreszeiten, sondern erfüllen zugleich wichtige funktionale Zwecke", so der Experte. "So helfen sie beim Energiesparen, lösen Akustikprobleme, bieten Sicht- und Sonnenschutz, dienen als Raumteiler... Alles in allem schafft man mit Textilien eine Atmosphäre, in der man sich rundum wohl und sicher fühlt - und genau das ist heute beim Wohnen gefragt."

    Stilsicher und trendbewusst

    Als idealer Termin für den Einstieg ins Weihnachtsgeschäft erwies sich neuerlich die Uhren- & Schmuckmesse MIDORA, die in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag feierte. Rund 205 Aussteller und Marken präsentierten ihre Kollektionen. Auf einem Empfang anlässlich des Jubiläums würdigten die Verbände, die sich seit vielen Jahren für die MIDORA engagieren, die Rolle der Messe als stabiler und zuverlässiger Termin für die Branche. Neben dem Angebot, das speziell auf die Bedürfnisse des hiesigen Fachhandels zugeschnitten ist, bietet die MIDORA stets auch aktuelles Wissen für den Verkaufsalltag - in diesem Jahr beispielsweise zu den Themen Smartwatches sowie Sicherheitskonzepte.

    Von den Fachbesuchern der MIDORA kamen rund 41 Prozent aus Sachsen und je zehn Prozent aus Sachsen-Anhalt sowie Thüringen. 20 Prozent der Besucher reisten aus einem Umkreis von 50 Kilometern an, 17 Prozent aus 50 bis 100 Kilometern Entfernung sowie knapp jeder zweite (48 Prozent) aus 100 bis 300 Kilometern. 73 Prozent waren selbstständige Unternehmer bzw. Mitinhaber, vor allem Fachhändler für Uhren und Schmuck sowie Gold- und Silberschmiede. 74 Prozent der Befragten sahen ihre Messeziele erfüllt, 71 Prozent beurteilten den Geschäftserfolg positiv. Zur MIDORA 2017 wollen 88 Prozent der Fachbesucher wieder mit dabei sein.

    Welche Trends die kommende Herbst-/Winter-Saison bei Schmuck und Uhren mit sich bringt - darüber informierte der BV Schmuck+Uhren anlässlich der MIDORA. So sind beim Schmuck beispielsweise Materialien und Themen aus der Natur, geometrische Formen, spirituelle Motive, Perlenschmuck im Retro-Stil, weiße Diamanten sowie funkelnde Farbsteine angesagt. Herrenuhren zeigen sich im Vintage-Look oder im puristischen Bauhaus-Stil, in Echtgold, sportlichem Blau, markantem Schwarz oder als sportliches Funktionsmodell. Bei den Damenuhren gefallen zweifarbige Metallics, Beerentöne und Pastellfarben, schmale Bänder sowie Modelle mit betontem Schmuck-Charakter.

    Ausblick 2017

    Im Herbst 2017 werden die CADEAUX Leipzig sowie die MIDORA vom 2. bis 4. September veranstaltet. Parallel dazu wird es erstmals einen Fachevent für den Bereich Textiles geben. Mit Unterstützung von Branchenvertretern - darunter der Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V. (vti) sowie der Verband Plauener Spitze und Stickereien e.V. - wurden für diese neue Veranstaltung erste Ideen entwickelt, die bis zum Spätherbst dieses Jahres in ein Konzept münden werden.

    Termin für die nächste Frühjahrs-CADEAUX ist der 4. bis 6. März 2017; zeitgleich findet die unique 4+1 als Fachmesse für Werbetechnik, Textilveredelung, Graviertechnik & Trophäen statt.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Ingrid Bednarsky
    Telefon: +49 341 678 65 66
    Fax: +49 341 678 65 12
    E-Mail: i.bednarsky@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Impressum| Datenschutz & Haftung © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten