Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Hochschule Wismar präsentiert junges Schmuckdesign

    25.06.19 | 09:50 Uhr | Leipziger Messe

    Schmuckentwürfe aus Semesterprojekten und Abschlussarbeiten sind in der Sonderschau „Junge Positionen im Schmuckdesign“ auf der MIDORA zu bestaunen. Zehn Studierende der Fakultät Gestaltung an der Hochschule Wismar präsentieren ihre Kreationen, in denen sich modernes Ingenieurswissen mit traditionellen Handwerkstechniken paart. Die Ausstellung ist in Halle 3/Stand A05 zu sehen.

    Zu den außergewöhnlichen Stücken gehört beispielsweise das Collier „Wanderlust“ von Ellen Øyan. Die Studentin fügte allen Ketten ein identisches Teil ein, das einerseits den Verschluss bildet und andererseits eine flache runde Dose bildet, die befüllt und auch separat in der Hosentasche getragen werden kann. Handgeschriebene Gedichtzeilen, die per Lasercut auf Stahl- oder Titan-Platten übertragen wurden, dominieren die Gestaltung.

    null
    Im 3D-Druckverfahren entwickelte Sabrina Gutsche Fabelwesen, die an Meeresungeheuer von alten Seekarten erinnern. Galten die Monster seinerzeit als Warnung für Seefahrer und Abenteurer, sehen wir sie heute mit einer Mischung aus Faszination und Belustigung. Die Diplomantin erkennt darin jedoch auch vermeintlich freundliche Internetfirmen, die es auf personenbezogene Daten der User abgesehen haben, und reflektiert somit aktuelle Ängste im Umgang mit dem Web und sozialen Medien. Die schmucken Anhänger bestehen aus 3D-gedrucktem Kunststoff mit Glasaugen und Pigment.

    null
    Für ein Semesterprojekt zum Thema „Brettspiele“ entwarf Maria Konschake ein Schach- sowie ein Go-Spiel. Dabei interpretierte sie unter anderem die klassische Schachfigur neu und schuf Varianten zur innovativen Kommunikation der ihr innewohnenden Charakterzüge.

    Die Sonderschau „Junge Positionen im Schmuckdesign“ zeigt weiterhin Semesterprojekte von Justin Roth, Hendrik Grygas, Sarina Drescher, Margot Reuter, Christina Stoffers und Eunee Lee sowie eine Abschlussarbeit von Kristina Schwab.

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe Gesellschaft mbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten